Clicky

Frisches Weizenbrot backen – Wie vom Bäcker

Frische Brote aus Roggen, Vollkorn und Weizen werden schon seit Jahrhunderten von den Bäckereien gebacken und zubereitet. Wer allerdings selbst ein Brot backen möchte, dem fehlt meist das Know-How und die nötigen Zutaten.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen in diesem Rezeptratgeber die wichtigsten Zutaten für ein leckeres Weizenbrot vor und geben Ihnen einen kleinen Einblick in die Back-Kunst der Bäckereien in ganz Deutschland.

Das Brotbacken ist die ideale Freizeitbeschäftigung für Kinder. Erwachsene, die einfach nur ein leckeres, duftendes Weizenbrot backen möchten, können natürlich auch zu einem Brotbackautomaten greifen.

weizenbrot

Die Zutaten:

  • 1kg Weizenmehl
  • 30g frische Hefe
  • 80g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 EL Salz
  • 500ml Wasser oder Milch

Die Teigherstellung

Im Grunde stellen wir beim Weizenbrot einen einfachen Hefeteig her, der später für die extreme Luftigkeit des Teiges sorgt.

brotbackmaschine

Eine Moderne Brotbackmaschine

Im ersten Schritt geben wir deshalb Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel und formen in der Mitte eine kleine Mulde.

Daraufhin bröseln wir in diese Mulde die Hefe und kippen langsam und stetig das Wasser in die Mitte.

Dadurch entsteht ein kleiner Vorteig in der Mitte der Schüssel. Anschließend wird der Teig abgedeckt und an einen warmen Ort gestellt, bis sich der Vorteig im Volumen verdoppelt hat.

Erst dann geben wir die zimmerwarme Butter hinzu und kneten den Teig richtig schön durch.

Den Teig gehen lassen

Nachdem durch ausgiebiges Kneten eine geschmeidige Teigkugel entstanden ist, lassen wir unseren Weizenbrot-Teig für insgesamt mindestens 60 Minuten gehen. Anschließend wird der Teig nochmals gründlich geknetet und in eine geeignete Backform gegeben, die zuvor eingefettet wurde – Dort lassen wir den Teig abermals ca. 60 Minuten gehen, sodass er sein volles Volumen entfalten kann.

weizenfeld - collage

Das Backen

Ein paar Minuten vor Ende der Gehzeit, heizen wir den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor. Die gesamte Backzeit beträgt danach ca. 45-60 min. je nach Bräunungsstufe.

Nach dem Backen legen wir das fertige Brot auf ein Küchengitter und bestreichen es unverzüglich mit Wasser – dadurch entsteht ein schöner Glanz. Diese Prozedur ist natürlich ebenso mit Butter möglich und gibt einen wunderbaren Extra-Geschmack

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Apettit!